Mikrokredite für Existenzgründungen und kleine Unternehmen

Bei Mikrokrediten (auch Microkredit, Kleinkredit oder Kleinstkredit) geht es nicht nur um die Höhe des Kredits („mikro statt makro“), sondern insbesondere um die Unterschiede in den Methoden und Zielen bei der Kreditvergabe. Diese werden passgenau auf Mensch und Unternehmen abgestimmt. Der Kleinstkredit soll zur aktuellen unternehmerischen Situation passen.

Gerade für Unternehmer und Existenzgründer / Existenzgründerinnen ist es oft nicht leicht an einen Förderkredit zu gelangen. Häufig ist der Finanzierungsbedarf von Kleingründern so niedrig, dass der Kapitalbedarf für ein Bankdarlehen oder einen gewöhnlichen Bankkredit nicht ausreicht, bzw. die Kreditsumme für die Bank nicht attraktiv ist.

Das  BMAS (Bundesministerium für Arbeit und Soziales -  „Mein Mikrokredit“) fördert deshalb die Vergabe von Mikrokrediten durch die Errichtung des Mikrokreditfonds im Jahr 2010, über den MONEX zum Teil im Risiko abgesichert ist.
Häufig ist auch der Dispo für Unternehmen teuer und in seiner Höhe begrenzt, so dass die Angebote der Microfinanzierung insgesamt interessant sind. Ein Kredit trotz SCHUFA Einträgen kann durch ein Mikrodarlehen (auch Microdarlehen) in vielen Fällen dennoch bewilligt werden. Ebenso haben Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit die Chance auf einen Kreditvertrag.

„Existenzgründung, Existenzfestigung und Unternehmenswachstum“

Finanziert werden vorrangig die Dinge, die beim Unternehmen schnell zu Umsätzen und somit zu Erträgen führen, z.B. Auftragsvorfinanzierungen, Investitionen, Betriebsmittel, Warenlager oder die Finanzierung von Aufträgen. Ein Existenzgründungskredit oder ein Unternehmerkredit hilft Ihnen beim Wachsen. Ein Mikrokredit hat kurze Laufzeiten. Ein kurzfristiger Kredit (z.B. Überbrückungskredit, Auftragskredit) kann Engpässe überbrücken und dazu beitragen, Krisen zu vermeiden.

Mikrofinanzierung - Kreditprodukte von MONEX

Wir finanzieren  in erster Linie Menschen -  Existenzgründer/innen und Unternehmer/innen - , die für ihre Geschäftstätigkeit nur einen geringen Kapitalbedarf haben. Das Finanzierungskonzept  soll zu Ihrer Firma und zu Ihrer Branche passen. Wählen Sie deshalb das für Sie passende Finanzprodukt aus:

Basiskredit

Der Microkredit für eine optimale bedarfsgerechte Finanzierung vor dem Hintergrund Ihrer aktuellen Unternehmensentwicklung.

Speed-Kreativ-Kredit

Der Mikrokredit für Existenzgründer/-innen und Selbständige der Kreativbranche; Der Speedkredit kann schnell und unbürokratisch beantragt werden. Der MONEX Speedkredit ist ein schneller Kredit, der sich weniger um aufwendige schriftliche Unterlagen kümmert, sondern die kreative Person im Fokus hält.

Handwerkskredit

Der Microkredit für Auftrags,- und Investitionsfinanzierungen oder als Saison- bzw Saisonüberbrückungskredit im Handwerk.

Frauenkredit

speziell für Frauen, die selbständig sind bzw. sich selbständig machen wollen.

Nachhaltige Unternehmensfinanzierung

Die Gründung der Mikrofinanzwortmarke MONEX erfolgte im Rahmen eines Projektes des EXZET Zentrum für Existenzgründung und Unternehmenswicklung mit der Bundesagentur für Arbeit, der Breuninger Stiftung und der Deutsche Bank Stiftung im Jahr 2001.Nach ersten Projekten wurde im Februar 2005 der Verein MONEX Mikrofinanzierung Baden-Württemberg e.V.  von den Existenzgründungsberatungszentren EXZET, Profi Wirtschaft Bildung Integration Mannheim und Oekogeno, sowie Privatpersonen gegründet. Die Akkreditierung durch das DMI erfolgte im August 2005. Hierüber erhielt MONEX den Zugang zum Haftungskapital des Mikrofinanzfonds Deutschland und zu Trainings, bzw. Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Honorarkräften.

MONEX Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen finden Sie in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz. Sollten Sie Existenzgründer oder Unternehmer aus dem Saarland, Hessen oder einem anderen Bundesland sein, können Sie uns gerne telefonisch kontaktieren und wir klären, wie Sie Ihren Mikrokredit beantragen können.